Acht-Gipfel-Marsch 2017 - Bericht

Am 29. Juli fand heuer die fünfte Ausgabe der Neuauflage des Acht-Gipfel-Marsches in Glurns statt. Rund 450 Bergsteiger aus Italien, Österreich, Deutschland und der Schweiz nahmen an dem Marsch teil.
Vor dem Start fanden sich die Teilnehmer um 3:30 Uhr in der Frauenkirche zu einer Frühmesse geleitet von Pater Philipp ein. Um ca. 4:00 Uhr hieß es dann „Berg Heil“. Bereits schon auf der Köpflalm konnten sich die Wanderer mit einem Lunchpaket und genügend Getränken stärken. Des weiteren gab es auf dem Chavalatsch einen Versorgungsstand. Auf jedem der Gipfel war auch heuer wieder eine Kontroll- sowie Stempelstelle von den Bergrettunsdiensten Trafoi, Taufers und Mals, des AVS Prad und der Finanzbehörde eingerichtet, um für die Sicherheit der Teilnehmer zu garantieren. Den Organisatoren war wichtig, den durchaus anspruchsvollen Marsch nicht als Wettbewerb oder Leistungstest zu sehen. Er sollte vielmehr eine schöne Erfahrung sein. Nur eine Hand voll Teilnehmer musste den Marsch früher abbrechen und bei der Furkelspitze nach Trafoi absteigen. Die restlichen Wanderer wurden auf dem Stilfserjoch empfangen und mit einem Shutteldienst zurück nach Glurns gebracht. Auf dem Stadtplatz klang der Tag bei Musik, Speiß und Trank noch aus.

Acht-Gipfel-Marsch 2017 - Bericht
Acht-Gipfel-Marsch 2017 - Bericht
Acht-Gipfel-Marsch 2017 - Bericht
 Zurück zur Liste 

 
 
 
 
 
 
Glurnser Post

Erhalten Sie Neuigkeiten rund um Glurns direkt in Ihr E-Mail Postfach...



 Jetzt abonnieren 
Fotos und Impressionen Mehr Fotos
Acht-Gipfel-Marsch
Acht-Gipfel-Marsch
Acht-Gipfel-Marsch
Acht-Gipfel-Marsch
Acht-Gipfel-Marsch
Acht-Gipfel-Marsch
Acht-Gipfel-Marsch
Acht-Gipfel-Marsch
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing