Schludernser Torturm

Seit 2011 dient der Schludernser Torturm für die Ausstellung "Stationen einer kleinen Stadt": Auf zwei Stockwerken wird die Geschichte von Glurns illustriert. Thematisiert werden Handel und Verteidigung, Markt und Berufe sowie Besonderheiten und Kuriosa. Ein Teil des Wehrgangs ist ebenfalls von diesem Torturm aus begehbar. Informationstafeln und Ausstellungsstücke erzählen vom Wiederaufbau und der Befestigung der Stadt im 16. Jahrhundert. Ebenfalls besichtigt werden kann dabei ein Eckrondell.

Öffnungszeiten:

26.03.-30.06.2018: Mo-Sa von 9:00-12:30 Uhr und 15:00-18:00 Uhr
(Samstagnachmittag und Sonntag geschlossen)

02.07.-01.09.2018: Mo-Sa von 9:00-18:00 Uhr durchgehend (Sonntag geschlossen)

03.09.-27.10.2018: Mo-Sa von 9:00-12:30 Uhr und 15:00-18:00 Uhr
(Samstagnachmittag und Sonntag geschlossen)

Geschlossen: Sonntag und Feiertage

Eintritt: Euro 3,00 Erwachsene, Euro 1,50 Kinder (11-15 Jahre), Euro 2,50 Senioren (60+) und Gruppen ab 10 Pers.

Information: Informationsbüro Glurns, Tel. +39 0473 83 10 97
Schludernser Torturm
Schludernser Torturm
Schludernser Torturm

 
 
 
 
 
 
Glurnser Post

Erhalten Sie Neuigkeiten rund um Glurns direkt in Ihr E-Mail Postfach...



 Jetzt abonnieren 
Fotos und Impressionen Mehr Fotos
Acht-Gipfel-Marsch 2015
Acht-Gipfel-Marsch 2015
Acht-Gipfel-Marsch 2015
Acht-Gipfel-Marsch 2015
Acht-Gipfel-Marsch 2015
Acht-Gipfel-Marsch 2015
Acht-Gipfel-Marsch 2015
Acht-Gipfel-Marsch 2015
produced by Zeppelin Group - Internet Marketing